WIE ICH DENKE

press to zoom

press to zoom

press to zoom

press to zoom
1/21

 

Die Wünsche und Bedürfnisse der Auftragsgeber*innen zu verstehen, sind die Grundlage für meine Aufgabe als kreativer Baumanager. Das Einhalten des Zeit- und Budgetplanes hat dabei oberste Priorität. Gerne biete ich Unterstützung, um Ideen in konkrete Vorstellungen zu verwandeln.

 

Es bereitet mir Freude, Menschen durch die Realisierung ihrer Visionen zu begleiten und mitzuhelfen, aus Ideen Wirklichkeit werden zu lassen.

 

Die Loyalität zur Bauherrschaft gehört zu meinen wichtigsten Prinzipien. Meine Rolle ist die eines Interessenvertreters und Vermittlers.

 

Architektur ist immer ortsgebunden. Eine genaue Auseinandersetzung mit den Umgebungsbedingungen ist daher essenziell für alle Entwürfe.

Einschränkungen sehe ich nicht als Hindernis, sondern als Herausforderungen für konstruktive Lösungen.

 

Gerne möchte ich bei Umbauten vorhandene Substanz erhalten, sanieren und auf den neuesten technischen Stand bringen, um Ressourcen zu schonen. Mein Bestreben ist es, nachhaltige Werte zu schaffen. Die Zufriedenheit meiner Kund*innen soll Jahre später noch Bestand haben.

 

Es ist mir ein Anliegen, dass die Architektur dabei flexibel bleibt, da Lebensabschnitte und Anforderungen einer stetigen Veränderung unterzogen sind. Kinder werden erwachsen und verlassen den Haushalt, ein neues Büro wird für das Homeoffice benötigt,…

Durch vorausschauende Planung lässt sich ein Objekt mit wenig Aufwand an die neuen Gegebenheiten anpassen.

 

Oftmals ist Bauen für die Bauherrschaft ein aufreibender und emotionaler Prozess.

Ich habe den Vorsatz, jedes Bauprojekt zu einem positiven Erlebnis für alle Beteiligten zu machen. Humor, Herzlichkeit, Enthusiasmus und Einfühlungsvermögen sind meine Mittel zum Erfolg.

 

Eine harmonische und effiziente Kommunikation mit Kund*innen, Behörden, Fachplaner*innen und ausführenden Unternehmen ist für eine hochwertige Lösung der Bauaufgaben wichtig.